Skip to main content

Treppen mit Treppenstufen aus Granit oder Marmor

Aus Granit, Marmor und granitähnlichen Hartgesteinen lassen sich wunderschöne Treppenstufen anfertigen. Diese Treppenstufen finden auf neuen Rohtreppen oder bei der Renovierung einer alten Treppe ihre Anwendung und lassen die Treppen in neuem Glanz erstrahlen. Treppenstufen aus Granit, für Betontreppen sollten ca. 3 cm stark sein, damit sie auch höheren Belastungen standhalten können.

Die Treppenstufen werden in unserem Natursteinwerk passgenau für die jeweilige Treppe angefertigt. Granit und Marmor gibt es in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Texturen, so dass die Treppenstufen dem Stil des ürigen Interieurs farblich angepasst werden können. In unserem Natursteinwerk im Extertal können Sie aus mehr als 250 verschiedene Steinsorten auswählen.  

Die Verlegung von Natursteintreppenstufen erfolgt im Verfahren 3+2, dass heißt, dass ca. 3 cm starke Trittstufen und 2 cm starke Setzstufen für die Verkleidung der Rohtreppe benötigt werden. Zusätzlich werden an den Seiten, falls die Treppe wandgebunden ist, noch so genannte Stoßkanten, bzw. Sockelleisten verlegt. Das Treppengeländer wird nach Fertigstellung der Natursteinarbeiten angefertigt und eingebaut.

Eine Treppe mit Treppenstufen aus Natursteinen, wie Granit und Marmor, ist robust und langlebig. Die Pflege der Treppen ist denkbar einfach. Mit speziellen Pflegprodukten, über die wir Sie gerne beraten, 

Granit Treppenstufen verlegen

Treppenstufen aus Granit oder Marmor, lassen sich wunderbar auf einer fertigen Massivbetontreppe / Rohtreppe verlegen.  Die Granitplatten, welche einmal auf der Treppe verlegt werden sollen, sägen wir in unserem Natursteinwerk im ostwestfälischem Extertal passgenau zu. Eine Treppe, die mit Granit oder Marmor verkleidet wurde, ist auch unter dem Namen Belagstreppe bekannt. Ähnlich wie Feinsteinzeug, werden die Granitplatten mit speziellem Natursteinkleber auf der Rohtreppe verlegt. Auch im Außenbereich funktioniert dieses Verfahren.

Für eine komplette Treppengestaltung benötigen Sie Trittstufen für den Auftritt und Setzstufen. Je nach Standort der Treppe oder auch einfach je nach Geschmack, können die Treppenstufen verschiedene Oberflächen aufweisen. Für Kellertreppen eignen sich beispielsweise raue Oberflächen. Für Treppen, die sich z.B. in einer Loggia oder Diele befinden und sofort ins Auge fallen, eignen sich polierte Treppenstufen bestens.Auch eine Mischkonstruktion mit polierten Setzstufen und z.B. gebürsteten Trittstufen eignet sich für das Treppenhaus bestens. 

Als Fachbetrieb für die Anfertigung von Natursteintreppen beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne vereinbaren wir auch einen persönlichen Termin mit Ihnen, um Sie umfangreich über die Vorzüge von Natursteintreppen zu beraten.

 

 

Schreiben Sie uns!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.